Bewegung Sport Gesundheit Walsum e.V.               
 Bewegung Sport Gesundheit Walsum e.V.               

Sportangebote

Hinweis : In den Schulferien ist die Sporthalle geschlossen.

Bosseln

Das Hallen-Bosseln ist eine der bliebtesten Sportarten und ist sozusagen dem Eisstockschießen nahe verwandt.

Im Gegemsatz zum Eisstockschießen kann jedoch zu jeder Jahreszeit nach Herz und Lust gebosselt werden, da mit dem Bosseln (so heißt die Sportart und das Sportgerät) auf jedem gleitfähigen Hallenboden gespielt werden kann.

Das Bosseln ist eine Mannschaftssportart und wird mit 3 Spielern gespielt. Bei Wettkämpfen (sogenannten Ligenspielen, Meisterschaften oder Pokalwettbewerben) treten die Mannschaften mit je 3 Spielern und einem Mannschaftführer an. Auf einem Spielfeld, das eine Wurfbahn und ein Zielfeld umfasst, versucht jeder Spieler seine Bossel möglichst nahe an die Daube (ein 10x10 cm großer Holzwürfel) zu platzieren . Das Wettkampffeld ist eine Bahn mit einer Gasamtlänge von 16 m und ist gleichbleibend 2 m breit. Es umfasst die   12 m lange Wurfbahn und das 4 m lange Zielfeld. Die Frauen können einen 2 m verkürzten Abwurfpunkt wählen.

Das Training der Bossler findet jeden Donnerstag in der Turnhalle an der Sternstraße in Walsum in der Zeit von 17:15-20:00 Uhr statt

 

Schau einfach vorbei und mach mit !!!!

Ansprechpartner: Paul Kirsch Tel. 02064/428474

 

Sportkegeln

Das Sportkegeln ist im Behindertensport ein fester Bestandteil von der Vielzahl, der von uns angebotenen Sportartarten.

Pro Wettkampf wirft jeder Kegler in der Regel 25 Kugeln pro Bahn, gekegelt wird auf 4 Bahnen = 100 Kugeln mit Gassenzwang. Gassenzwang ist 25 Wurf linke Gasse, 25 Wurf rechte Gasse und 25 Wurf linke Gasse und 25 Wurf rechte Gasse. Kein Gassenzwang besteht beispielsweise bei den Sehbehinderten und den Rollstuhlfahrern.

Um Beständigkeit in die Leistung zu bringen, muss ein Kegler daran interessiert und bereit sein, einregelmaßiges Kegel-Training zu absolvieren.

Unsere Trainingszeiten sind immer Mittwochs von 15°°- 20°° Uhr auf den Kegelbahnen in Dinslaken innerhalb der Eissportanlagen.

Auch der leicht Behinderte hat die Möglichkeit sich am Sportkegeln zu beteiligen. Die jeweilige vorliegende Eimstufung in eine entsprechende Schadensklasse wird vom Arzt festgestellt bzw. diagnostiziert. Damit ist auch gewährleistet, dass sich auch der Kegler in der richtigen Wettkampfklasse befindet.

Mit Stolz können wir von der BSG-Walsum berichten, dass unser Verein im Sportkegeln auf Scherenbahnen bei den bis heute ausgetragenen Stadt-,

Bezirk-,Landes- und Deutsche Meisterschaften in den Einzeldisziplienen erfolgreich waren und hoffentlich bleiben.

 

Sportkegeln ist schön !!!

 

Ansprechpartner: Paul Kirsch Tel. 02064/428474

                            

Sitzball

Sitzball-Sport (nicht nur) für Gehbehinderte !

Was ist Sitzball?

Sitzball ist eine Mischung aus Volleyball und Faustball. Diese Sportart wurde speziell für Beinamputierte entwickelt, kann aber auch von nicht Behinderten gespielt werden.

Der Hinweis der Aktiven, dass diese Sporart als Sitzball charakterisiert wird, ist richtigerweise als nicht zutreffend zu bezeichnen. Denn diese sogenannten

"Sitzballer" sind eigentlich in ständiger schweißtreibender Bewegung. Das eigene Stellungsspiel wird durch außerordentliche schnelle Bewegungen dem Spiel des Gegners angepasst und vollzogen.

Dieses schnelle Spiel kommt nicht nur unseren Beinamputierten Mitgliedern beim Laufen mit der Protese zu gute , sondern hält uns auch fit.

 

Mannschaften

Zu einer Mannschaft gehören immer 5 Spieler. Aufteilung der Spieler im Feld: ein Spieler sitzt in der Mitte, zwei Spieler  sitzen links und rechts an der Grundlinie (Abwehrspieler). Zwei Spieler sitzen vorne an der Leine auch Band genannt, welche das Spielfeld teilt. Sie sind die Angriffspieler (Schlagleute).

 

Spielfeld

Dieser Sport wird in der Halle ausgetragen. Die Begrenzungslinien des Spielfeldes umfassen die beiden 10 m langen Seitenlinien und die beiden 8 m langen Grundlinien. In der Mitte ist das Feld durch eine 1 m hoch gespante Leine in zwei rechteckige Spielfelder von je 5 m x 8 m geteilt. Die Spielzeit beträgt 2 x 4 Minuten mit Feldwechsel.

 

Ort

Das Training findet Donnerstags von 18:30-21:00 Uhr in der Sporthalle an der Sternstraße in Duisburg-Walsum statt

 

Haben wir Dich neugierig gemacht, dann komm vorbei

 

 

1.Vorsitzende

Karin Bachmann

Tel. 0203-8059138

Sie möchten Mitglied werden?

Wer kennt einen Arzt, Allgemeinmediziner oder Kardiologen der Mittwochs- oder Freitagsabends im wechsel mit anderen Kollegen sich um unsere REHA-Herzgruppe kümmern kann. Termine siehe unten !!!!!!

Unsere Termine Rehasport

 

Wassergymnastik Allwetterbad :  Dienstags von 20:00 - 21:30 Uhr

einschließlich umziehen

________________________

 

Termine Sporthalle Sternstraße Walsum:

 

Herzgruppe :  Mittwochs    von 20:00 - 21:30 Uhr

 

Herzgruppe :  Freitags    von 18:30 - 20:00 Uhr

 

Bosseln Frauen :  Donnerstags    

 von 17:00 - 18:30 Uhr

 

Frauengymnastik :  Donnerstags

 von 18:30 - 19:30 Uhr

 

Bosseln Männer :  Donnerstags

 von 17:00 - 20:00 Uhr

 

Sitzball : 

Donnerstags  

 von 18:30 - 21:30 Uhr

 

Volleyball :

Donnerstag  

 von 20:00 - 22:00 Uhr

Freitags

 von 20:00 - 22:00 Uhr

 

Der Vorstand BSG-Walsum

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BSG-Walsum

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.